Manche Sternzeichen passen hervorragend zueinander. Ihre Charaktereigenschaften ergänzen sich perfekt. Bei anderen hakt es dagegen von Anfang an. Bei welchen Sternzeichen-Paaren Streit leider vorprogrammiert ist, sagen wir euch hier.

So wie es die Harmonie-Paare unter den Sternzeichen gibt, so gibt es auch die kleinen Streithähne, also Paare, bei denen es ständig jede Menge Zoff und Diskussionen gibt. Keine einfache Sache also. Welche Sternzeichen so gar nicht zusammen harmonisieren? Es gibt vier Konstellationen, die zumindest problematisch sind.

Liebeshoroskop für Mittwoch 2020-04-29 - Es ist ein guter Tag, Dinge nachzuholen...

Liebeshoroskop für Mittwoch 2020-04-29 - Es ist ein guter Tag, Dinge nachzuholen...

Jetzt könnte diese Inspiration aber auch wieder praktisch zum Einsatz kommen. Vielleicht haben Sie eine ganze innovative Idee, wie Sie sich die Arbeit erleichtern könnten.

empfohlene Artikel Weiterlesen

1. Widder & Steinbock

Zwei gehörnte Sternzeichen - das kann nicht gut gehen. Hier treffen zwei Dickköpfe aufeinander. Wer denkt, gleich und gleich gesellt sich gerne, der hat nicht mit der Starrköpfigkeit von Widder und Steinbockgerechnet. Und wenn keiner von beiden bereit ist nachzugeben, dann ist Ärger eben vorprogrammiert.

Beide eint, dass sie richtige Arbeitstiere sind. Doch während der Widder die Regeln gerne mal bricht, ist der Steinbock der, der genau diese Regeln aufstellt und niemals brechen würde. Zudem kann er ackern ohne Ende und wenn der Widder sich bereits nach getaner Arbeit ausruht, ist es der Steinbock, der einfach kein Ende findet. Das ist dem Widder oft zu spießig und steif. Wer in seiner Partnerschaft ständig Diskussion braucht: bitte. Für alle anderen gilt: Besser nicht! Denn so sehr sich beide auch bemühen: So ganz aus ihrer (dickköpfigen) Haut können sie eben doch nicht.

2. Krebs & Waage

Der Krebs gilt als ein Sternzeichen, das sehr sensibel und emotional ist. Krebse halten mit ihren Gefühlen gerne mal hinter dem Berg, wirken introvertiert und zurückhaltend. Schade nur, dass die Waage da genau andersherum tickt. Sie teilt ihrem Gegenüber offen und klar mit, wenn sie etwas stört oder sie von etwas enttäuscht ist. Denn der Gerechtigkeitssinn der Waage ist nun mal sehr groß und steht letztlich über allem. Auch über den Gefühlen des Partners. Das kann den zarten Krebs verletzen.

Somit ist Streit und Ärger bei diesen beiden Sternzeichen leider an der Tagesordnung. Wirklich glücklich zu werden verlangt beiden enorme Kräfte ab, da sich beide in ihren grundlegendsten Eigenschaften füreinander ändern müssen. Nicht leicht. Vielleicht sogar unmöglich.