Du fragst dich, was für eine Mutter du mal sein wirst? Das liegt in den Sternen: Dein Sternzeichen verrät nämlich alles über deine Mutter Qualitäten!

Inhalt

Dein Wochenhoroskop für die Woche vom 8.4-14.4
  1. Wassermann (21. Januar - 19. Februar)
  2. Fische (20. Februar - 20. März)
  3. Widder (21. März - 20. April)
  4. Stier (21. April - 20. Mai)
  5. Zwillinge (21. Mai - 21. Juni)
  6. Krebs (22. Juni - 22. Juli)
  7. Löwe (23. Juli - 23. August)
  8. Jungfrau (24. August - 23. September)
  9. Waage (24. September - 23. Oktober)
  10. Skorpion (24. Oktober - 22. November)
  11. Schütze (23. November - 21. Dezember)
  12. Steinbock (22. Dezember - 20. Januar)

Der Gedanke daran, Mutter zu werden, kann ganz schön gruselig sein. Auch wenn du gern Mutter sein willst, du dich selbst auch als Mutter siehst und dich manchmal wie eine verhältst – tatsächlich ein Kind in die Welt zu setzen erfordert, dass man über seinen Schatten springt. Aber was für eine Mutter wirst du sein? 

 

Wassermann (21. Januar - 19. Februar)

Deine Stärken als Mutter: Jugendlichkeit, Offenheit, Individualität, Fairness

Deine Schwächen als Mutter: Grenzen, Unruhe und Drama, Distanziertheit, zu großzügig

Tageshoroskop für Morgen 2020-01-24 - Heute willst du ganz sicher keine halben Sachen machen.

Tageshoroskop für Morgen 2020-01-24 - Heute willst du ganz sicher keine halben Sachen machen.

Das ist super, wenn du dich deshalb im Job richtig reinhängst, um ein wichtiges Vorhaben noch vor dem Wochenende vom Tisch zu bekommen. Nicht ganz so günstig ist es, wenn das bedeutet, dass du dich in eine Shoppingwut hineinsteigerst.

empfohlene Artikel Weiterlesen

Dein Erziehungsstil: Was kommt dabei raus, wenn du das Mädchen von nebenan, einen Rock’n’Roll Groupie, eine Schönheitskönigin, einen Fembot und deine beste Freundin aus der Kindheit in einen Topf schmeißt? Füge noch ein paar Tattoos, einen schwarzen Gürtel in Karate oder wenigstens eine Leiche im Keller (wie ein bedauerliches Piercing oder eine Mitgliedschaft im Star Trek-Fanclub) hinzu und du hast eine Wassermann-Mama in all ihrer vielseitigen Herrlichkeit.

Wassermann-Mütter sind spannende Charaktere, die man in keine Schublade stecken kann. Du bist liebevoll und trotzdem distanziert, streng, aber doch spontan und der sanfteste Kontrollfreak der Welt. Du bist ein einhornreitender unverbesserlicher Optimist, der von Regenbögen und Sonnenstrahlen singt und kannst trotzdem manchmal der bissigste Zyniker überhaupt sein. Du bist die Königin des organisierten Chaos, dein Erziehungsstil kann sich unbemerkt ändern. Das Leben mit einer Wassermann-Mutter kann super verrückt sein, wird aber nie langweilig. Du siehst deine Existenz als eine große Reise und du willst, dass deine Kinder diese Utopie so lang wie möglich erleben können – eine Utopie die deiner eigenen wilden Fantasie entspringt.

Du wirst vom Uranus beherrscht, welcher mit Distanziertheit, Rebellion und Überraschungen assoziiert wird. „Erwarte das Unerwartete“ könnte dein Motto als Mutter sein. Wassermänner sind bekannt dafür, dass ihnen Intimität unangenehm wird. Du bist das Zeichen unverbindlicher Freundschaften und Bekanntschaften. Du gehörst lieber der Welt und nicht nur einer Person. Eine der größten Überraschungen, die die Mutterschaft für dich mit sich bringt, ist die tiefe Emotionalität, die sie mit sich bringt. In der einen Sekunde lässt du all deinen Emotionen freien Lauf, in der nächsten setzt du wieder dein Pokerface auf.

Gleichzeitig wird das vierte Haus der Mutterschaft bei dir vom Stier beherrscht. Das wandelt deine schrullig-coole Art in praktische, Erd-Zeichen-Energie um. Das kann auch dazu führen, dass dein sonst so freiheitsliebendes Gemüt sich plötzlich nach Sicherheit sehnt, wenn es um deine Kinder geht.

Pass auf, dass du dir deine starke Individualität erhältst auch nachdem du Mutter geworden bist. Es ist besonders wichtig für den extrovertierten Wassermann seine jugendliche und soziale Seite weiter zu pflegen. Wenn du gerne auf Festivals gegangen bist, zu Spielen, Vernissagen oder Roadtrips mit deinen Freundinnen gemacht hast, dann solltest du einen weg finden, das beizubehalten. Dasselbe gilt für deine schrille Art dich zu kleiden! Pfeiff auf den typischen Mutterlook und behalte deine Vintage Ankleboots und deine Maxikleider. Wenn du versuchst, die perfekte Mutter zu sein, wirst du irgendwann rebellieren wollen und deine Familie wird sich anfühlen, wie eine Falle.  Finde eine Balance zwischen deiner Individualität und der Beständigkeit, die eine Mutter ihren Kindern bieten können muss.

Fische (20. Februar - 20. März)

Deine Stärken als Mutter: Mitgefühl, Fantasie, Fürsorge, Kreativität

Deine Schwächen als Mutter: Verrücktheit, Manipulation, Instabilität, Schuld

Dein Erziehungsstil: Hallo Meerjungfrau-Mami! Du bist eine verführerische Sirene in einer glamourösen Verpackung. Du umhüllst deine Familie gern in einer bequemen und luxuriösen Blase und wahrscheinlich hast du ein gepflegtes Zuhause und einen passenden Kleiderschrank. Sogar deine Jogginghosen sehen stylisch aus. Glücklicherweise strahlst du genug Wärme aus, sodass die anderen Mütter dich nicht als einschüchternd empfinden. Auch wenn du in deinen Eigenarten sehr pingelig bist, bist du doch sehr weltoffen. Du bist spirituell und sensibel, weise und hast emotionale Intelligenz. Du weißt, wie du dich selbst wie ein Göttin behandelst und motivierst die Mütter um dich herum, dasselbe zu tun.

Die Fisch-Mutter hat ein paar schrullige Eigenschaften. Du hast das am rechten Fleck. Auch wenn dein Kopf es gerade nicht ist. Diese Alice im Wunderland-Aura lässt dich so magisch wirken und macht jedes Mittagessen zu einer verzauberten Tee-Zeremonie mit dem verrückten Hutmacher. Es gibt keinen Tag in deinem Haushalt, der dem anderen gleicht. Bezaubernde Urlaube, Kurztrips und Ausflüge bestimmen euren Alltag. Manchmal sind die dekadent und manchmal auch desaströs.

Der Nachteil deiner freigeistigen Art kann jedoch sein, dass es an Stabilität und Grenzen fehlt. Manchmal bist du deinen Kindern peinlich oder du verunsicherst sie, weil sie dich nicht einschätzen können. Weil du es hasst, wenn dir jemand sagt, was du zu tun und zu lassen hast, fällt es dir zum Beispiel  schwer eine reguläre Zubettgehzeit für deine Kinder einzuführen. Es wäre also gut für dich, wenn du einen Partner oder Eltern hast, die dir dabei helfen, eine gewisse Routine in euren Alltag zu bringen.

Deine Kinder wissen, dass du immer für sie da bist und dass es nichts gibt, was du nicht für sie tun würdest. Sie werden mit einer gesunden Portion Selbstbewusstsein groß, die aus deiner Verehrung resultiert. In deinen Augen können sie nichts falsch machen und du bist dazu da, sie anzufeuern und sie zu unterstützen, wo es nur geht. Manche Fische-Mütter tendieren dazu, ihr Kind zu sehr zu idealisieren, dennoch schätzen sie jeden Augenblick, den sie mit ihren Kindern verbringen können. Auch wenn du dein eigenes Leben hast, hast du ein sehr inniges Verhältnis zu deinen Kindern. Du bist ihre beste Freundin. Und lässt das Ganze auch noch so einfach und elegant wirken!