Natürlich ist es ganz normal, hin und wieder mal etwas eifersüchtig zu sein. Allerdings gibt es einige Menschen, die es mit ihrer Eifersucht übertreiben. Diese drei Sternzeichen gehören dazu! Ein gewisses Maß an Eifersucht gehört in einer Beziehung dazu. Doch manche Menschen können in einer Partnerschaft so eifersüchtig werden, dass es sowohl die Beziehung als auch sie selbst belastet. Damit machen sie sich unglücklich und den Partner auch. Häufig ist die Eifersucht in fehlendem Selbstwertgefühl verwurzelt. Denn lieben wir uns nicht selbst, können wir oft auch nicht glauben, dass jemand anderes uns so lieben kann, wie wir sind. Und das wiederum schürt unsere Angst, den Partner zu verlieren. Die Folge: Wir wollen ihn kontrollieren. Wir verraten euch, welche drei Sternzeichen ganz besonders zur Eifersucht neigen.

#1 Widder (21. März - 20. April)

Der Widder kann seine Zuneigung manchmal nur zaghaft äußern. Wenn es aber dann soweit ist, sollte man ihn nicht eifersüchtig machen, denn dann zieht er sich nicht nur zurück, sondern wird auch extrem sauer. Dabei sind Widder ziemlich strikt und man muss sich ihre Zuneigung erst wieder verdienen – und das kann dauern. Sie sind nämlich sehr nachtragend. Bis man den Widder wieder auf seiner Seite hat, muss man also ziemlich hartnäckig sein. Grund für die Eifersucht sind die unterbewussten Ängste des Widders. Da er sich schnell verliebt, wird er häufig auch eifersüchtig, wenn die Beziehung noch gar nicht so richtig gefestigt ist.

Das Ist Laut Deines Sternzeichens Dein Traummann

Das Ist Laut Deines Sternzeichens Dein Traummann

In unserem Leben treffen wir viele Jungs, aber es gibt nur einen, der unser Traummann ist. Und für jeden ist die Eigenschaft, die wir an einem Mann mögen und wollen, anders.

empfohlene Artikel Weiterlesen

#2 Löwe (23. Juli - 23. August)

Der Löwe will die Aufmerksamkeit ganz für sich. Wehe dem, der sie ihm klaut. Dann ist Eifersucht vorprogrammiert. Denn der Löwe will im Mittelpunkt stehen, vergleicht sich aber auch ständig mit anderen, weshalb er oft eifersüchtig ist. Das Ganze ist auf seine persönliche Unsicherheit zurückzuführen.Er hat ein ausgeprägtes Konkurrenzdenken, weshalb er sich immer profilieren möchte und der Beste sein will. Hinzu kommt, dass er nicht gerne teilt – ob die Aufmerksamkeit oder den Partner. Er ist ziemlich besitzergreifend, deshalb sollte man sich bloß nichts krallen, was der Löwe für sich beansprucht hat. Er verteidigt gerne sein Revier. Hat er sich einmal in der Eifersuchts-Spirale verfangen, kommt er da auch nicht mehr so schnell raus und steigert sich immer weiter hinein. Allerdings ist der Löwe eher in der Öffentlichkeit eifersüchtig, unter vier Augen mit seinem Partner ist er etwas entspannter.