Es gibt die einfühlsamen Menschen, die sich in anderer Situationen hineinversetzen können und wahrlich mitleiden. Es gibt aber auch die Menschen, die eine Mauer um sich haben und deren Verhalten oft so wirkt, als seien sie komplett emotionslos – vielleicht gar nicht unbedingt, weil sie das Gegenüber verletzen wollen, sondern einfach, um sich selbst zu schützen.
Diese Sternzeichen gelten als emotionslos

Steinbock (22. Dezember – 20. Januar)

Der Steinbock gilt als sehr mysteriös. Keiner weiß, was er wirklich denkt. Er lässt nicht hinter seine Fassade blicken. Sein Grund dafür ist folgender: Er ist ambitioniert, hat Träume und Ziele. Und Gefühle wie Angst und Traurigkeit können eben daran hindern, diese Ziele zu erreichen. Deswegen verbirgt diese das Sternzeichen, was manchen hart erscheinen mag.

Sternzeichen: So lernst du deinen Traummann kennen

Sternzeichen: So lernst du deinen Traummann kennen

In unserem Leben treffen wir viele Jungs, aber es gibt nur einen, der unser Traummann ist. Und für jeden ist die Eigenschaft, die wir an einem Mann mögen und wollen, anders. Wenn man also nach jemandem sucht, der mit unserem Sternzeichen kompatibel ist

empfohlene Artikel Weiterlesen

Wassermann (21. Januar – 19. Februar)

Der Wassermann ist genauso auf Erfolg ausgerichtet wie der Steinbock. Außerdem hindert ihn oft sein Intellekt daran, auf Gefühlebene zu interagieren. Rationales und logisches Denken sind seine Stärken, nicht emotionales Verhalten.