Zu dem einen Gläschen Sekt zur Verabschiedung der Kollegin sagst du nicht nein. Das Feierabendbier mit deinen Freundinnen muss sein und das Tinder-Date erträgst du sowieso nur, wenn du dir schon beim Fertigmachen zuhause etwas Prosecco gönnst.

Und schon hast du es geschafft, jeden Abend in der Woche Alkohol zu trinken. Schonmal über eine Pause nachgedacht? Ob du das tun solltest, verrät wie so oft dein Sternzeichen. Drei von ihnen sollten alkoholtechnisch nämlich dringend kürzertreten.

Warum diese 4 Sternzeichen nicht “seltsam”, sondern intelligent sind

Warum diese 4 Sternzeichen nicht “seltsam”, sondern intelligent sind

Das einzig interessante an Nerds ist, dass unsere Gefühle für sie absolut polarisierend sind. Du liebst sie entweder oder du kannst sie nicht ausstehen. So ist das Bild eines Nerds heute immer noch sehr umstritten. Diese vier Sternzeichen sind allerdings

empfohlene Artikel Weiterlesen

Horoskop: 4 Sternzeichen, die weniger Alkohol trinken sollten

1. Wassermann
 

Du bist super gesellig und liebst es, dich mit anderen auszutauschen. Das geht mit etwas Alkohol natürlich leichter, gerade wenn man die Menschen um sich herum noch nicht so gut kennt. Klar, nach drei Schlückchen Sekt liegt die Zunge lockerer und die Gespräche laufen wie von selbst. Blöd nur, dass du oft nicht weißt, wann Schluss ist und mal wieder über die Stränge schlägst. Am nächsten Morgen schämst du dich dann nicht selten...

2. Jungfrau
 

Als Jungfrau giltst du als eher schüchternes und zurückhaltendes Sternzeichen. Du fühlst dich schnell verunsichert und in großen Menschengruppen überfordert. Klar greifst du dann zu, wenn zum Beispiel auf Firmen-Events Alkohol gereicht wird. Der lockert dich auf und nimmt dir die Angst. Pass' bloß auf, dass das nicht zur Gewohnheit wird.