Sternzeichen - auch Tierkreiszeichen genannt - beruhen auf einer jahrhundertealten Lehre. Demnach wird das Jahr in zwölf verschiedene Abschnitte eingeteilt. Diese stehen jeweils symbolisch für einen Tierkreis. Löwe, Widder, Fische und Co. werden hierbei unterschiedliche Eigenschaften zugeteilt. Dabei gilt der Krebs eher als sensibel und gefühlvoll. Der Waage hingegen sagt man Charakterzüge wie Ausgeglichenheit und einen Gerechtigkeitssinn nach. Daher passen natürlich nicht alle Sternzeichen gleich gut zueinander. Worauf du bei der Partnersuche in Sachen Astrologie achten solltest, verraten wir dir hier

Welches Sternzeichen passt zu mir?

Abhängig von deinem Tierkreiszeichen, passen andere Sternzeichen mehr oder weniger gut zu dir. Denn dies hat vor allem mit den jeweiligen Eigenschaften zutun. Weil manche Sternzeichen sich besser ergänzen als andere, solltest du die Astrologie auch bei deiner Partnerwahl berücksichtigen. Denn bei manchen Kombinationen ist Konflikt vorprogrammiert. Da es hierbei zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten gibt, haben wir dir hier eine kleine Auswahl an Sternzeichen und deren passenden Gegenstück für dich aufgelistet:

Liebeshoroskop für Freitag 2021-02-05
  • Fische

Die Fische-Frau ist ein wenig unsicher. Zu ihr passt am besten ein treuer Krebs-Mann, denn er ist zudem genauso emotional wie sie und hat ein großes Einfühlungsvermögen. Aber auch wenn beide Partner Fische sind, ergibt sich meist eine harmonische Beziehung. Doch weniger gut passen hingegen Fische und Widder zusammen, denn dieses Sternzeichen ist zu dominant für Fische-Singles. 

  • Stier

Bei zwei Stieren ist starke Eifersucht in der Beziehung vorprogrammiert. Daher passen eine Stier-Dame und ein Jungfrau-Mann umso besser zusammen. Denn dieser sorgt bei seiner Partnerin für Ausgeglichenheit im Leben. Wohingegen das Sternzeichen Zwillinge der Stier-Frau schnell zu anstrengend wird.

  • Zwillinge

Weil ein launenhafter Zwilling einen leidenschaftlichen Partner braucht, ist der Wassermann genau die richtige Wahl. Denn diese Sternzeichen verstehen sich bestens. Weniger gut ist hingegen die Paarung aus Zwillinge und Skorpion. Denn dieser engt den Zwilling zu sehr ein.