Auch in Liebesdingen sagen die Sterne für über uns aus. Und so wundert es nicht, dass das eine oder andere Tierkreiszeichen besser und andere schlechter zusammen passen. Doch sind es immer harmonische Beziehungen, wenn sich zwei Partner des gleichen Sternzeichens zusammenfinden?

WIDDER 21.3.-20.4.

Widder-Geborene sind in der Liebe leicht entflammbar und erobern gern. Das gilt für Damen wie Herren – die meist sehr leidenschaftlich in Liebesdingen sind. Doch was passiert, wenn sich zwei Widder begegnen? Im Prinzip trifft dabei alles zu, was dem Widder auch allgemein in Liebesdingen nachgesagt wird. Die zwei erleben tolle und leidenschaftliche Liebe, zumindest am Beginn ihrer Beziehung. Ob das so bleibt und ob sich das Gespann für ein gemeinsames Leben eignet, kann daraus nicht abgeleitet werden. Das kommt dann wohl doch eher darauf an, wie ähnlich sie sich in alltäglichen Dingen sind.

DIE ART VON PERSON, ZU DER DU DICH HINGEZOGEN FÜHLST, DIE ABER NICHT FÜR DICH BESTIMMT IST, LAUT DEINEM STERNZEICHEN

DIE ART VON PERSON, ZU DER DU DICH HINGEZOGEN FÜHLST, DIE ABER NICHT FÜR DICH BESTIMMT IST, LAUT DEINEM STERNZEICHEN

In der Regel benötigt man Jahre der Erfahrung und zahlreiche gescheiterte Beziehungen, um zu erkennen, dass man die Angewohnheit hat, sich in Menschen zu verlieben, die eigentlich nicht für einen bestimmt sind.

empfohlene Artikel Weiterlesen

STIER 21.4.-20.5.

Stiere sind zuverlässig und treu – so sagt man. Und im Prinzip trifft das auch auf alle Stier-Geborenen zu. Sinnlich ist er allemal, und in einer turbulenten Beziehung fühlt er sich nicht wohl. Deshalb sind Stier-Geborene untereinander das ideale Paar. Sie sind beide treu und ehrlich, und das tut einer lebenslangen Liebe sehr gut. Die beiden sind perfekt und sich selbst genug. Nur selten wird ein Stier aus einer Beziehung ausbrechen oder fremdgehen. Denn solche Dinge sind seine Sache nicht. 

ZWILLINGE 21.5.-21.6.

Das Leben mit einem Zwillinge-Geborenen ist nie langweilig. Es geht meist turbulent zu und aufregend. Zwillinge brauchen Freiraum und reden nicht gern über ihre Gefühle. Emotionen zu zeigen ist ihr Ding nicht so ganz. Und das führt dann bei Zwillings-Paaren oft zu Verstimmungen und Missverständnisse, denn wenn beide nicht sagen, was sie denken und fühlen. Auseinandersetzungen zwischen den beiden werden wohl häufig sein, und wenn sich ein Zwillinge-Geborener einen Gefallen tun möchte, dann sucht er sich einen anderen Lebenspartner als ausgerechnet einen Zwilling.